Kunst Forum Bad König


Unser letztes Kunstforum fand am 14. November 2019

nicht wie gewohnt in der Wandelhalle, sondern
im Picobello in der Werkstraße 7 in Bad König statt.

 

Der Anlass für die Wahl des Veranstaltungsortes war zwar traurig aber verheißungsvoll zugleich. Das Picobello stellte zum 6. Dezember 2019 seinen Betrieb ein und damit ging eine Ära zu Ende, die Randgruppen eine Chance zur Integration in den Arbeitsmarkt bot und die für die Menschen aus der Region ein günstiges Second-Hand-Kaufhaus war.

 

Unsere Chance dabei war, dass wir es danach als "Haus der Kunst" nutzen, das Ateliers, Galerien, Auftrittsmöglichkeiten, Seminar- und Proberäume, eine Kunstschule und vieles mehr bietet. Dazu wurden bereits Gespräche mit dem damaligen Betreiber, dem DRK, und dem Vermieter geführt. Beide zeigen sich sehr aufgeschlossen gegenüber diesen Ideen.
Als größter Haken an der Sache war die Finanzierung. Darüber hatte sich unser Vorbereitungsteam bei ihren Sitzungen einige Gedanken gemacht. Beim Workshop im November kamen weitere gute Inspirationen und viele produktive Vorschläge aus der Großgruppe von 28 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die aber letztendlich nicht zu dem gewünschten Ziel führten.

 

Picobello wird vorerst nicht „Haus der Kunst“

 

Inzwischen ist mehr als deutlich geworden, dass das anvisierte Objekt in der Werkstraße (noch) nicht bezahlbar ist.
Neben den laufenden Kosten, wie Miete, Heizung, Strom und anderen Nebenkosten müsste viel Zeit und Geld in das Gebäude gesteckt werden. So waren sich die Akteure einig, dass zumindest die Heizungsanlage, Isolation und Innenausstattung im Moment dem geplanten Nutzungszweck nicht entsprechen und aufwändig saniert werden müssten.

 

Trotzdem halten es die Künstlerinnen und Künstler mit dem wohl bekanntesten britischen Geheimagenten der Filmgeschichte und sagen „niemals nie“.
Sollte sich ein Mäzen oder ein Betreiber finden, mit dessen Hilfe ihr Konzept umgesetzt werden kann, würde natürlich niemand aus der Community „nein“ dazu sagen.

 

Auch wenn die Sache begraben werden musste, wurde beim letzten Treffen des Organisations-Teams deutlich, dass noch andere Immobilien in Betracht gezogen werden können, was auf der nächsten Vorbereitungssitzung am 28. Jan. 2020 von 16:00 bis 18:00 Uhr im AWO-Jugendtreff der Stadt Bad König (Schulstraße 7) erörtert werden soll.

Wer als interessierte Bürgerin oder Bürger in diesem Gremium mitarbeiten möchte, ist sehr herzlich eingeladen, nicht zuletzt um das nächste Künstlerpicknick vorzubereiten.

 

Nächstes Künstlerpicknick am 7. Juni 2020 (11 - 17 Uhr) im Kurpark

 

Zudem veranstaltet das Kunstforum am 7. Juni 2020 von 11:00 bis 17:00 Uhr wieder das jährliche Künstlerpicknick im Bad Königer Kurpark. Impressionen zur Veranstaltung finden Sie auf dieser Homepage.

 

 

Kontakt und Info zum Kunstforum Bad König: AWO-Jugendpflege der Stadt Bad König, Lutz Schröder, l.schroeder@awo-odenwald.de und 0152 02 03 56 82 (WhatsApp).

Ansprechpartner

Lutz Schröder

Schulstraße 7

64732 Bad König

Email: l.schroeder@awo-odenwald.de

Telefon: 0152 02 03 56 82 (Mo. bis Fr., 9:30 - 14:30 Uhr)

Spenden

Spendenkonto

bei der Sparkasse Odenwaldkreis

IBAN:  DE78 5085 1952 0060 0078 61  -  BIC:  HELADEF1ERB

Kontoinhaber: Bad König Stiftung – Gemeinnützige Gmbh

Verwendungszweck: „Kunst“


Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.